Lesedauer: 2 Minuten

München - Real Madrid ist weiterhin auf Titelkurs. Sergio Ramos schießt die Königlichen bei Athletic Bilbao zum Sieg. Der Verteidiger entwickelt sich zum Goalgetter.

Anzeige

Nach dem 1:0 (0:0)-Erfolg bei Athletic Bilbao hat Real Madrid einen weiteren Schritt in Richtung Meistertitel gemacht. Der Schütze des goldenen Treffers war abermals Verteidiger Sergio Ramos, der in der 73. Minute einen Foulelfmeter verwandelte. Abermals schlug eine VAR-Entscheidung zu Gunsten der Madrilenen aus, was die Gastgeber nach der Partie auf die Palme bringt.

Williams und Muniain sauer auf Schiedsrichter

Der Aufhänger: Wenige Minuten nach dem Führungstreffer geriet Torschütze Ramos im eigenen Sechzehner ins Straucheln. Dabei trat er Bilbaos Raúl García auf den Fuß. Strafstoß gab es jedoch zum Entsetzen der Basken nicht.

Anzeige

Offensivspieler Inaki Williams postete ein Bild dieser Szene auf Twitter und machte damit auf die angebliche Benachteiligung aufmerksam. Sturmkollege Iker Muniain machte bei AS seinem Ärger Luft: "Wir haben alle gesehen, wie die Dinge in den letzten Wochen gelaufen sind. Ob Sie eine Strafe erhalten, hängt davon ab, für welche Mannschaft Sie spielen. Urteilen Sie selbst.“

Der 27-Jährige verwies damit auf die vergangenen fünf Spiele, in denen sich Real häufig im VAR-Glück befand. Erst am vergangenen Spieltag festigte der 33-malige Spanische Meister durch einen Elfmeter gegen Getafe die Tabellenführung. Der Strafstoß war allerdings unstrittig.  

La Liga ist zurück! DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Auch gegen Getafe verwandelte der torgefährlichen Abwehrchef Ramos sicher. Gegen Bilbao markierte er bereits Saisontreffer Nummer zehn. In den vergangenen sieben Spielen netzte der viermalige Champions-League-Sieger unglaubliche fünf Mal. 

Williams scheitert vor Courtois

Ärgerlich: Die Gastgeber hatten durchaus ihre Möglichkeiten, den Tabellenführer zu schocken. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit gingen die Teams folgerichtig mit einem 0:0 in die Kabine. Bilbaos Inaki Williams lupfte freistehend vor Thibaut Courtois über den Kasten (36.), ehe Karim Benzema am Gehäuse vorbeiköpfte (45.+1).

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flick: Das hat sich Kovac gewünscht
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Briten zweifeln an Sancho-Bekenntnis
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil spricht über Zukunft
  • Tennis / WTA
    4
    Tennis / WTA
    Wie Graf und Agassi Bouchard helfen
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Pressestimmen: Atalanta wie Bayern

Mit dem Sieg verschafft sich Real ein Polster von sieben Punkten auf den Konkurrenten FC Barcelona (SERVICE: Die Tabelle der La Liga). Barca muss am Abend beim FC Villarreal nachlegen (FC Villarreal - FC Barcelona ab 22 Uhr im LIVETICKER), um die Titelchancen zu wahren. Bilbao kämpft auf Platz acht noch um die internationalen Plätze.