Manuel Pellegrini war zuletzt Trainer bei West Ham United
Manuel Pellegrini war zuletzt Trainer bei West Ham United © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Betis Sevilla sichert sich zur nächsten Saison die Dienste von einer chilenischen Trainerlegende, die einen Vertrag bis 2023 unterschreibt.

Anzeige

Der spanische Fußball-Erstligist Betis Sevilla hat den chilenischen Trainer Manuel Pellegrini zur kommenden Saison verpflichtet. Wie der Verein am Donnerstag bekannt gab, erhält der 66-Jährige einen Vertrag bis 2023.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Beobachtet Bayern Dembélé?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Pellegrini trainierte zuvor unter anderem den spanischen Rekordmeister Real Madrid sowie den englischen Top-Klub Manchester City, den er 2014 zu Meisterschaft und Pokalsieg führte. Betis hatte sich Ende Juni von Trainer Rubi getrennt und den Sportlichen Leiter Alexis Trujillo als Interimscoach eingesetzt.

Anzeige