Lesedauer: 2 Minuten

Barcelona - Gareth Bale unterstützt den Kampf gegen Corona. Der Waliser spendet einen Millionenbetrag. Das Geld fließt sowohl in seine Heimat als auch nach Madrid.

Anzeige

Fußballprofi Gareth Bale hat dem Nationalen Gesundheitsdienst in seiner Heimat Wales 500.000 Pfund (668.000 Euro) und den Krankenhäusern in Madrid weitere 500.000 Euro gespendet.

In einem Video, das in den sozialen Medien von der Cardiff & Vale Health Charity veröffentlicht wurde, dankte Bale allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens für ihre "harte Arbeit und Opferbereitschaft" während der Covid-19-Krise.

Anzeige

"Das Universitätskrankenhaus von Wales hat einen speziellen Platz in meinem Herzen. Dort bin ich geboren und es hat meine Freunde, meine Familie und die gesamte Gemeinschaft schon unterstützt. Deshalb möchten ich und meine Familie unsere Unterstützung zeigen", sagte der Profi von Real Madrid.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Über 20.000 Menschen sind in Spanien an Covid-19 gestorben, und allein in Madrid gab es bisher mehr Todesfälle (7577) als in jeder anderen spanische Region.