Lesedauer: 2 Minuten

Am Montag muss Ousmane Dembélé das Training vorzeitig abbrechen. Wie die ärztliche Untersuchung ergibt, droht dem früheren Dortmunder sogar das Saison-Aus.

Anzeige

Ousmane Dembélé droht aller Voraussicht nach das Saison-Aus!

Wie der FC Barcelona vermeldete, hat sich der Franzose im Training am Montag einen Riss des hinteren rechten Oberschenkelmuskels zugezogen. In den nächsten Stunden soll nun eine Entscheidung über die Behandlung getroffen werden, "die für seine Genesung erforderlich ist", schrieben die Katalanen auf Twitter.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zwar machte Barca noch keine genaue Angabe zur Ausfallzeit Dembélés, es ist aber davon auszugehen, dass die Verletzung gleichbedeutend mit dem Saison-Aus des Offensivspielers ist. Bereits im November 2017 zog er sich eine ähnliche Verletzung zu und fiel in der Folge für dreieinhalb Monate aus.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Dembélé verletzt sich in Champions League gegen BVB

Der 22-Jährige arbeitete zuletzt an seinem Comeback nach einer Verletzung des Schenkelbeugers im rechten Oberschenkel, die er sich im Champions-League-Spiel gegen Borussia Dortmund Ende November zuzog. Um möglichst schnell wieder auf den Platz zurückkehren zu können, reiste der immer wieder von Oberschenkelproblemen geplagte Dembélé sogar extra zur Behandlung ins Aspetar-Krankenhaus nach Doha (Katar). 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Podolski, Villa, Iniesta: So lief Finks Japan-Job mit den Superstars
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Superstar Sancho im Formtief
  • Fussball
    3
    Fussball
    Wagner huldigt ehemaligem Bayern-Star
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Everton: Horror-Fouls haben Folgen
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Wie Ferrari seine Partner frustriert

Bislang war eigentlich geplant, dass er bereits in der nächsten Woche wieder in den Kader von Trainer Quique Setien zurückkehren soll. Am Montag folgte dann der erneute Rückschlag, als er das Training aufgrund von Schmerzen vorzeitig abbrechen musste.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Sportlich dürfte der erneute Rückschlag des ehemaligen BVB-Spielers die Katalanen, in Anbetracht der aktuellen Leistungen von Ansu Fati, aber nicht allzu schwer treffen. Zuletzt erzielte der erst 17-Jährige beim Sieg gegen UD Levante als jüngster Spieler in der Geschichte von La Liga einen Doppelpack - und das in weniger als zwei Minuten.