Lesedauer: 2 Minuten

Beim FC Barcelona bahnt sich ein Paukenschlag an. Medienberichten zufolge soll Klublegende Xavi Hernández Trainer Ernesto Valverde ersetzen.

Anzeige

Bahnt sich beim FC Barcelona ein sensationeller Trainerwechsel an?

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, soll Klublegende Xavi Hernández Trainer bei den Katalanen werden und den unter Druck stehenden Ernesto Valverde ersetzen.

Anzeige

Zwei ranghohe Barca-Vertreter, Geschäftsführer Òscar Grau und Sportdirektor Eric Abidal, sollen am Freitag nach Doha gereist sein, um mit Xavi zu sprechen. Der 39-Jährige trainiert aktuell in Katar den Al-Sadd Sport Club, wo er im Mai 2019 seine Karriere beendet hatte.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Wie CadenaSER berichtet, soll dem früheren Mittelfeldspieler, der für Barcelona 769 Spiele absolviert hatte, ein Vertrag über zweieinhalb Jahre angeboten worden sein, der noch in dieser Spielzeit starten soll. Catalunya Radio spricht von einem Vertrag ab Sommer.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Bottas gewinnt - Vettel desolat
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Kollision: Marko attackiert Hamilton
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    RB schnappt sich offenbar Henrichs
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Thiago nach Liverpool? Das sagt Klopp
  • Transfermarkt
    5
    Transfermarkt
    Havertz-Gipfel steigt bald

Trotz Herbstmeisterschaft wird die Kritik an Valverde bei Barcelona immer lauter. Nach vielen dürftigen Auftritten folgte am Donnerstag das Halbfinal-Aus im spanischen Supercup gegen Atlético Madrid.