Lesedauer: 2 Minuten

Wegen ausstehender Prämien reicht Arturo Vidal Klage gegen den FC Barcelona ein. Der Verdacht kommt auf, dass der Chilene damit einen Wechsel erzwingen will.

Anzeige

Arturo Vidal hat bei einer gemeinsamen Kommission der spanischen Liga und des Verbandes AFC Klage gegen den FC Barcelona eingereicht.

Wie der Chilene dem Radiosender ADN in seiner Heimat bestätigte, fordert er von seinem Arbeitgeber die Auszahlung von bisher nicht gezahlten Prämien in Höhe von 2,4 Millionen Euro, die ihm vertraglich zustehen sollen. 

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Demnach habe der ehemalige Profi des FC Bayern und von Bayer Leverkusen bislang 1,7 Millionen Euro an Boni in diesem Jahr eingestrichen, er selbst geht aber wohl davon aus, dass ihm rund 4,1 Millionen Euro zustehen. "Ich bin nicht zuständig, mein Anwalt kümmert sich darum", sagte Vidal, fügte aber an: "Für mich wirkt es unfair, dass ich dieses Geld nicht bekommen habe."

Barcelona weist Anschuldigungen von Vidal zurück

Der FC Barcelona argumentierte dagegen, dass Vidal nicht die für die Auszahlung der Prämie nötige Anzahl an Spielen absolviert habe. In Spanien wird daher nun vermutet, der 32-Jährige wolle mit seiner Klage Druck auf die Katalanen ausüben, um einen Winterwechsel zu forcieren.

Meistgelesene Artikel
  • US-Sport / NBA
    1
    US-Sport / NBA
    Mamba out - für immer unvergessen
  • US-SPORT / NBA
    2
    US-SPORT / NBA
    Sportwelt trauert um Kobe Bryant
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland: Ein ganzes Land steht kopf
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Bryant: War Nebel Absturz-Ursache?
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Liverpool patzt gegen Drittligisten

Erst Ende November hatte der 113-malige Nationalspieler im Gespräch mit dem Fernsehsender TV3 angekündigt, sich Gedanken über seine Zukunft im Camp Nou zu machen. "Wenn ich mich im Dezember oder zum Saisonende hier nicht wie ein wichtiger Teil der Mannschaft fühle, dann muss ich eine Lösung und andere Optionen prüfen, wo das der Fall wäre", erklärte er.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In der laufenden Saison kommt Vidal bislang nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Zuletzt wurde daher immer wieder Inter Mailand mit dem zentralen Mittelfeldspieler in Verbindung gebracht, auch Manchester United soll bereits Interesse bekundet haben.