FBL-EUR-C1-WOMEN-BARCELONA-BAYERN MUNICH
FBL-EUR-C1-WOMEN-BARCELONA-BAYERN MUNICH © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Um dem Frauen-Fußball die perfekte Bühne zu geben, setzt die spanische La Liga ein Zeichen. Ein kompletter Spieltag der Männer-Liga wird nach hinten verschoben.

Anzeige

Große Ehre für den Frauen-Fußball.

Da am 18. Mai in Budapest um 18.00 Uhr das Champions-League-Finale der Frauen zwischen Olympique Lyon und dem FC Barcelona angepfiffen wird, hat der spanische Ligaverband LFP die Anstoßzeit am selben Tag in der Primera Division von 18.30 auf 20.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Auch interessant

Dadurch sollen die Spanier die Möglichkeit haben, vor dem 38. und letzten Saisonspieltag von La Liga den Frauen von Barcelona vor dem Fernseher die Daumen zu drücken. Die Katalaninnen hatten im Halbfinale Vizemeister Bayern München ausgeschaltet.