Marc-Andre ter Stegen steht seit 2014 beim FC Barcelona unter Vertrag
Marc-André ter Stegen steht seit 2014 beim FC Barcelona unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Seit 2014 ist Marc-André ter Stegen der sicherer Rückhalt des FC Barcelona. Für seinen Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu ist er der beste Torwart der Welt.

Anzeige

Mit grandiosen Leistungen hat Marc-André ter Stegen nicht nur das Herz der Fans des FC Barcelona erobert, sondern offensichtlich auch das seines Präsidenten.

Wie Josep Maria Bartomeu der digitalen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung sagte, sei der deutsche Nationaltorhüter seiner Meinung nach "der beste Torwart der Welt". "Seine Persönlichkeit, seine Wesensart ist außergewöhnlich. Wir schätzen ihn als Menschen sehr", schwärmte der 56-Jährige.

Anzeige

Ter Stegen war mit seiner Mannschaft erst am Dienstag durch einen 3:0-Sieg gegen Manchester United erstmals seit der Saison 2014/2015 wieder ins Halbfinale der Champions League eingezogen. In 44 Pflichtspielen für die Katalanen blieb der 26-Jährige in der laufenden Spielzeit bereits 20 Mal ohne Gegentor.

Meistgelesene Artikel
  • FC Bayern: Trainer Niko Kovac spricht über Beziehung zu Karl-Heinz Rummenigge, Karl-Heinz Rummenigge und Bayern-Trainer Niko Kovac auf dem Oktoberfest
    1
    Fußball / Bundesliga
    Rummenigge legt sich bei Kovac fest
  • Franck Ribery und Arjen Robben stehen vor ihrem letzten Pflichtspiel beim FC Bayern
    2
    Fußball / DFB-Pokal
    Robben und Ribéry erneut Trumpf?
  • Julian Brandt (r.) wechselt zum BVB - Kai Havertz (l.) bleibt dagegen wohl in Leverkusen
    3
    Fußball / Bundesliga
    Brandt-Verkauf: Folgen für Havertz
  • Ralf Rangnick (r.) räumt im Sommer den Trainer-Posten bei RB Leipzig für Julian Nagelsmann
    4
    Fußball / DFB-Pokal
    Rangnick: So läuft es mit Nagelsmann
  • Frankreichs Meister PSG befindet sich in unruhigen Zeiten
    5
    Fussball / Champions League
    Wird PSG zum Milliardengrab?

Bartomeu von Messi-Verbleib überzeugt

Insbesondere sein bescheidener Lebensstil komme bei den Menschen in Barcelona gut an. So gebe es sogar Fotos von ihm, wie er in der U-Bahn fahre. Es gebe Spieler, die zu Boden gehen, wenn sie einen Fehler begehen.

"Marc nicht. Er wächst an seinen Fehlern", meinte Bartomeu. Zugleich betonte der Klub-Präsident, er sei sicher, dass Lionel Messi auch langfristig bei den "Blaugrana" bleibe. Dazu will der Unternehmer den bis 2021 laufenden Vertrag mit dem argentinischen Superstar vorzeitig verlängern.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Er kam mit zwölf Jahren hierher, jetzt ist er 31." Barça sei Messis Club, erklärte er. Sollte doch ein Verein ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers bekunden, wird dies kein billiges Unterfangen. "Ich glaube, sie liegt bei 700 Millionen Euro", sagte Bartomeu im Bezug auf die Ausstiegsklausel Messis.