La Liga: Der FC Barcelona pausiert Pläne für Ligaspiel in den USA, Lionel Messi wird mit dem FC Barcelona nicht in Miami spielen
La Liga: Der FC Barcelona pausiert Pläne für Ligaspiel in den USA, Lionel Messi wird mit dem FC Barcelona nicht in Miami spielen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das geplante Spiel des FC Barcelona gegen den FC Girona findet endgültig nicht in Miami statt. Der spanische Ligaverband gibt die Pläne für die Zukunft aber nicht auf.

Anzeige

Vorerst kein Gastspiel in den USA: Das für den 26. Januar 2019 angesetzte Spiel zwischen dem FC Girona und dem FC Barcelona wird nicht wie geplant in Miami, sondern doch in Spanien stattfinden. Dies teilte der spanische Ligaverband LFP am Dienstag offiziell mit.

Grundsätzlich seien die USA-Pläne jedoch nicht vom Tisch, hieß es in der Mitteilung des Ligaverbandes weiter. Man werde entsprechende Optionen für die Zukunft prüfen.

Anzeige

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Barca hatte die Planungen für das Spiel in den USA bereits am Montag auf Eis gelegt. "Der FC Barcelona war und ist bereit, ein Punktspiel in Miami zu spielen", man werde sich von dem Vorhaben jedoch zurückziehen, "bis eine Einigung zwischen allen Parteien getroffen wurde", heißt in einem Klub-Statement.

Es geht dabei konkret um die Aufteilung der Fernsehgelder zwischen der ersten und zweiten Liga, über die es laut Verein noch keinen Konsens gebe.