München - Der FC Barcelona trifft in La Liga auf den Spitzenreiter. Allerdings gastiert nicht etwa Real Madrid im Camp Nou, sondern der FC Sevilla. Die Andalusier mischen den spanischen Fußball auf.

von Filip Knopp

Dem FC Sevilla ist Ende September etwas gelungen, von dem andere Mannschaften nur träumen. 3:0 gegen Real Madrid. Der Champions-League-Sieger der vergangenen drei Jahre wurde regelrecht überrollt.

Drei Wochen nach dem Triumph gegen die Königlichen sind die Andalusier Tabellenzweiter in La Liga. Vor Real, Atletico Madrid und dem FC Barcelona. 

Das letzte Mal, dass Sevilla vor den Schwergewichten in Spanien stand, war 2007. Damals war Sevilla sogar Spitzenreiter.

ANZEIGE: Reduziert! Jetzt internationale Fußballtrikots sichern - hier geht's zum Shop!

Eine Position, die die Mannschaft auch nach dem Spitzenspiel am Samstagabend zurückholen kann (La Liga: FC Barcelona - FC Sevilla ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). Im Spitzenspiel geht es gegen das große Barca.

Und der gegenwärtige Trend spricht eindeutig für den Underdog. Sevilla gewann die letzten vier Spiele in der Meisterschaft. Barca hingegen kein einziges. 

Sturm-Duo begeistert Sevilla

Grund für Sevillas gegenwärtigen Erfolg ist mit Sicherheit auch das schnelle Umschaltspiel, das  Pablo Machin bevorzugt. Er setzt auf ein 3-5-2-System mit zwei Stoßstürmern: Wissam Ben Yedder und Milan-Leihgabe Andre Silva.

Mit fünf respektive sieben Treffern gehören gleich beide zu den fünf besten Torjägern der Primera Division. Zwölf von 18 Saisontore haben die beiden erzielt.

Ob sie ihren Lauf auch im Camp Nou fortsetzen können?

ANZEIGE: DAZN gratis testen und La Liga live & auf Abruf erleben

Ende eines Zweikampfs?

In Spanien hoffen viele auf einen Triumph Sevillas. Ein wenig mehr Spannung im Titelkampf täte der Liga gut. Real und Barca machen die Meisterschaft inzwischen seit Jahrzehnten unter sich aus.

Aber auch Überraschungsteams haben schon Historisches erreicht. 1945/46 gewann Sevilla seine bis heute einzige Meisterschaft. In jener Spielzeit stand der Klub ebenfalls schon früh in der Saison ganz oben. Wiederholt sich die Geschichte?

Wie man schwergewichtige Gegner überrollt, hat Sevilla ja schon eindrucksvoll gezeigt...