FBL-ESP-CUP-BARCELONA-ESPANYOL
Lionel Messi erzielte gegen Espanyol den 4.000 Barca-Treffer im Camp Nou © Getty Images

Lionel Messi ist seit zwölf Jahren Barcas Torgarant - auch zuletzt im Pokal. Wie atemberaubend seine Quote ist, lässt sich an einer ganz besonderen Statistik ablesen.

von

Vor 60 Jahren wurde das Camp Nou in Barcelona eröffnet. Das Stadion des FC Barcelona hat schon epische Schlachten erlebt - vornehmlich Triumphe der Gastgeber, aber auch einige Pleiten. Und vor allen Dingen: Tore satt.

Genau 4.000 Mal durften die Barca-Anhänger seit dieser Zeit jubeln, was nicht zuletzt an Lionel Messi lag. 

Seit der argentinische Star im Jahr 2005 seine einzigartige Karriere im Barca-Trikot begann, erzielte er 308 Tore und gab 105 Assists. Macht bei insgesamt 413 Torbeteiligungen eine sagenhafte Quote von etwas über zehn Prozent.

Heißt: An jedem zehnten Tor, das Barca seit 1958 im Camp Nou schoss, war Messi beteiligt.

Kein Wunder, dass es sich der 30-Jährige im spanischen Pokal nicht nehmen ließ, das Jubiläumstor höchstselbst zu erzielen. Beim 2:0 im Viertelfinal-Rückspiel gegen Lokalrivale Espanyol sorgte er für den Schlusspunkt - und damit für das Erreichen des Halbfinals.

(DAZN zeigt La Liga live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Weiterlesen