Die Spieler von Atletico Madrid sind nach der ersten Saisonniederlage enttäuscht
Die Spieler von Atletico Madrid sind nach der ersten Saisonniederlage enttäuscht © Getty Images

Atletico Madrid patzt in der spanischen Niederlage in Barcelona. Das entscheidende Tor für den Außenseiter fällt erst in der Schlussphase.

Der zehnmalige spanische Meister Atletico Madrid hat im Titelkampf einen Rückschlag erlitten.

Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone verlor überraschend bei Espanyol Barcelona 0:1 (0:0) durch ein Tor in der Schlussphase. Sergio Garcia (88.) erzielte den Treffer des Tages. 

(DAZN zeigt den Clasico am Samstag live ab 13 Uhr. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Durch die erste Niederlage im 17. Saisonspiel verpassten es die Madrilenen, den Rückstand auf den Tabellenführer FC Barcelona (42) auf drei Punkte zu verkürzen (DATENCENTER: Die Tabelle).

Der drittplatzierte FC Valencia (34) könnte am Samstag mit einem Sieg gegen den FC Villarreal an Atletico vorbeiziehen.

Zuvor spielt Titelverteidiger Real Madrid (31) im Clasico gegen Barcelona.

Weiterlesen