Paco Alcacer brachte den FC Barcelona in Murcia in Führung
Paco Alcacer brachte den FC Barcelona in Murcia in Führung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Barcelona steht mit einem Bein in der 4. Runde der Copa del Rey. Ohne Lionel Messi gewinnt Barcelona das Hinspiel bei einem Drittligisten.

Anzeige

Der FC Barcelona hat mit einer B-Elf ohne Superstar Lionel Messi und den deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen den Grundstein für den Einzug ins Achtelfinale des spanischen Pokals gelegt.

Der Titelverteidiger setzte sich im Hinspiel der 4. Runde der Copa del Rey beim Drittligisten Real Murcia mit 3:0 (1:0) durch.

Anzeige

(DAZN zeigt Spiele aus Spanien live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Paco Alcacer (44.), Gerard Deulofeu (52.) und Jose Arnaiz (56.) erzielten die Tore für die Katalanen. Das Rückspiel in Barcelona findet am 29. November statt.