Lesedauer: 2 Minuten

Neymar feiert den Sieg des FC Barcelona im Clasico ausgelassen, wie ein Video auf Instagram beweist. Der gesperrte Brasilianer ist sogar Teil des Siegerfotos.

Anzeige

Der FC Barcelona hat sich in einem spektakulären Clasico mit 3:2 bei Real Madrid durchgesetzt - und das trotz des Fehlens von Neymar.

Doch der gesperrte Brasilianer verfolgte die Partie begeistert mit Freunden vor dem Fernseher. Als Instagram-Story postete Neymar mehrere kurze Videos, die seine Ekstase präsentierten. Vor allem bei Lionel Messis Siegtreffer gab es kein Halten mehr.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neymar war sogar Teil des Siegerfotos in der Kabine. Via Facetime wurde der 25-Jährige offenbar von Messi zugeschaltet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Brasilianer war am 8. April bei der 0:2-Niederlage beim FC Malaga mit Gelb-Rot vom Platz geflogen und hatte auf dem Weg in die Kabine dem vierten Offiziellen höhnisch applaudiert. Deshalb wurde die Disziplinar-Kommission des Verbandes aktiv und sperrte den 25-Jährigen für drei Spiele.