Der frühere Bayern-Flirt Callum Hudson-Odoi verschuldet einen Strafstoß
Der frühere Bayern-Flirt Callum Hudson-Odoi verschuldet einen Strafstoß © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten

Kann Manchester United seinen Lauf gegen Chelsea fortsetzen und dem FC Arsenal ins Endspiel des FA-Cups folgen. Das Halbfinale im SPORT1-Liveticker.

Anzeige

Manchester United gegen den FC Chelsea - auch das zweite Halbfinale im FA-Cup verspricht Spannung und große Namen. Wer folgt dem FC Arsenal ins Finale, nachdem Pierre-Emerick Aubameyang Manchester City und Pep Guardiola mit einem Doppelpack aus dem Wettbewerb war.

Die "Red Devils" haben seit Ende Januar mit Star-Neuzugang Bruno Fernandes und Toptorjäger Marcus Rashford keine Niederlage mehr kassiert. In der Premier League hatte ManUnited in dieser Saison in beiden Duellen die Nase vorn (4:0/2:0), auch im League Cup setzten sich die "Red Devils" gegen Chelsea durch (2:1).

Anzeige

Die Blues, bei denen in der nächsten Saison Timo Werner spielen wird, schwächelten zudem nach der Coronapause beträchtlich.

Chelsea-Coach Frank Lampard wird allerdings besonders motiviert sein. Nach vier FA-Cup-Titeln als Spieler will er die Trophäe auch als Trainer gewinnen.

Das FA-Cup-Halbfinale im LIVETICKER:

HIER AKTUALISIEREN

+++ Schluss: Chelsea zieht ins Finale ein +++

+++ 96. Minute: Hudson-Odoi mit feinem Dribbling +++

Vorne lässt Hudson-Odoi sein Können aufblitzen. Nach einem feinen Dribbling schießt er knapp über das Tor.

+++ 85. Minute: United verkürzt +++

Bruno Fernandes trifft per Elfmeter zum 1:3. Nur noch Ergebniskosmetik oder mehr?

Zuvor hatte der frühere Bayern-Flirt Hudson-Odoi nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung Martial im Strafraum etwas plump gefoult.

+++ 74. Minute: Eigentor Maguire +++

Das war es wohl für United. Maguire versucht gegen den aufgerückten Antonio Rüdiger zu klären, trifft dabei ins eigene Tor. Es ist kaum vorstellbar, dass Manchester ein 0:3 aufholen kann - zumal Chelsea souverän auftritt.

+++ 71. Minute: Pogba sieht Gelb +++

Pogba rauscht mit gestrecktem Bein gegen Jorginho. Dafür sieht der Weltmeister zurecht die gelbe Karte.

+++ 65. Minute: Maguire hält es nicht mehr hinten +++

Das hätte das 1:2 sein können. Maguire, der seinen "Turban" nach der Platzwunde zum Ende der ersten Halbzeit wieder abgenommen hat, kommt nach einer Ecke zum Kopfball. Chelsea-Keeper Caballero unterläuft den Ball, aber Maguire köpft neben das Tor.

+++ 59. Minute: De Gea rettet gegen Giroud +++

Chelsea ist dem dritten Tor näher als Manchester dem Anschluss. Diesmal rettet De Gea gegen Giroud.

+++ 56. Minute: Pogba kommt +++

Pogba wird eingewechselt. Kann er für dringend benötigte Impulse sorgen?

+++ 53. Minute: Rashford verzieht +++

Findet Manchester eine Antwort? Rashford versucht es aus spitzem Winkel, zieht aber am langen Pfosten vorbei.

++++ 47. Minute: Chelsea legt nach +++

Die zweite Halbzeit beginnt so wie die erste geendet ist. Chelsea legt gleich nach. Mason Mount zieht einfach mal ab. David DeGea im United-Tor sieht alles andere als gut aus.

+++ Halbzeit: Chelsea führt durch Giroud +++

Nach 58 Minuten ist die erste Halbzeit vorbei. Für den Aufreger kurz vor Schluss sorgte Giroud mit dem bislang einzigen Tor.

+++ 45. Minute plus 11: Giroud trifft +++

Da war United schon in Gedanken in der Kabine. Giroud trifft in der 11. Minute Nachspielzeit (!) zur Chelsea-Führung.

+++ 43. Minute: Maguire mit "Turban" +++

Das war schmerzhaft für Maguire. Uniteds Kapitän rauscht mit Mitspieler Eric Bailly zusammen. Maguire muss länger behandelt werden, bekommt wegen einer Platzwunde einen Kopfverband verpasst.

Noch schlimmer hat es goar Bailly erwischt, der kurz vor der Halbzeit ausgewechselt werden muss und an der Seitenlinie weiter behandelt wird. Bailly muss sogar mit der Trage weggetragen werden.

+++ 39. Minute: Kopfball von Zouma +++

Es bleibt ein taktisch geprägtes Halbfinale. Chelsea kommt mal wieder zu einem Kopfball - diesmal durch Zouma. Aber wie schon zuvor bei Marcos Alonso kann Zouma den Ball nicht aufs Tor bringen.

++++ 32. Minute: Gefährlicher Fernandes-Freistoß +++

Endlich mal ein Lebenszeichen von Manchester. Bruno Fernandes prüft Caballero im Chelsea-Tor mit einem Freistoß.

+++ 15. Minute: Erste Chance für Chelsea +++

Chelsea erarbeitet sich die erste Gelegenheit. Nach einer guten Hereingabe kommt Außenverteidiger Marcos Alonso zum Kopfball. Der Ball fliegt aber über das Tor.

+++ 12. Minute: Rüdiger aufmerksam +++

Noch nicht viel los. Einen ersten vielvesprechenden Ansatz von ManUnited klärt Deutschlands Nationalverteidiger Antonio Rüdiger.

+++ 10. Minute: Auch Pulisic nicht erste Wahl +++

Ein Bekannter aus der Bundesliga teilt das Schicksal von Pogba auf der Gegenseite. Auch der frühere Dortmunder Cristian Pulisic steht nicht in der Startelf.

+++ 5. Minute: United lauert auf Konter +++

Ein zu erwartendes Bild in der Anfangsphase: Chelsea setzt auf Spielkontrolle, United setzt im eigenen Stadion auf Konter. Das war zuletzt das Erfolgsrezept der Red Devils

+++ Anpfiff im Theater der Träume +++

Manchester gilt als Favorit. Insbesondere Bruno Fernandes und Marcus Rashford glänzten zuletzt.

+++ Pogba nur auf der Bank +++

Überraschung bei United: Trainer Ole Gunnar Solskjaer lässt Weltmeister Paul Pogba zunächst auf der Bank.