Juve steht im Halbfinale der Coppa Italia © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Turin - Juventus Turin setzt sich im Viertelfinale der Coppa Italia ohne Probleme durch. In der nächsten Runde wartet Inter - gegen das noch eine Rechnung offen ist.

Anzeige

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat ohne Mühe das Halbfinale der Coppa Italia erreicht.

Ohne Superstar Cristiano Ronaldo, der von Trainer Andrea Pirlo geschont wurde, siegte Juve gegen den Zweitligisten SPAL Ferrara mit 4:0 (2:0). (Das Spiel im Ticker zum Nachlesen)

Anzeige

Nun trifft die Alte Dame im "Derby d'Italia" auf Inter Mailand, das sich bereits am Dienstag durch ein 2:1 gegen seinen Stadtrivalen AC Mailand als erstes Team für das Halbfinale qualifiziert hatte.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

Juve hat offene Rechnung mit Inter

Alvaro Morata (16., Foulelfmeter), Gianluca Frabotta (33.), Dejan Kulusevski (78.) und Federico Chiesa (90.+4) trafen für Juve.

Erst vor wenigen Tagen hatte Inter in der Serie A die Partie gegen Juventus mit 2:0 für sich entschieden - jetzt hat der Meister im Pokal die Chance auf eine Revanche.