Lesedauer: 2 Minuten

Der englische Rekordmeister Manchester United hat einen zweiten Versuch einer europäischen Super League ausgeschlossen.

Anzeige

Der englische Rekordmeister Manchester United hat einen zweiten Versuch einer europäischen Super League ausgeschlossen.

"Ich kann Ihnen versichern, dass wir unsere Lektion gelernt haben und kein Revival der Pläne anstreben", sagte Geschäftsführer Ed Woodward bei einem Treffen mit erzürnten Fans. Er bedauere es, vor der Entscheidung nicht das Gespräch mit den Anhängern gesucht zu haben.

Anzeige

United ein Gründungsmitglied der gescheiterten Super League

United war einer von zwölf Klubs, die vor einer Woche die Super League aus der Taufe gehoben hatten. Diese war allerdings nach heftigen Protesten nach nur 48 Stunden kollabiert. Woodward hatte schon während der heftigen Proteste angekündigt, sein Amt zum Jahresende nach 16 Jahren niederzulegen.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    "Zeig der Welt, wer du bist"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kahn: Flick bekommt Abschiedsfeier
  • US-Sport / NFL
    3
    US-Sport / NFL
    Tebow feiert sein NFL-Comeback
  • Fussball / Serie A
    4
    Fussball / Serie A
    Serie A: Juve droht Rausschmiss!
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Vorzeitiges Hütter-Aus? Das ist dran

Viele United-Fans sind damit aber noch nicht zufrieden und fordern auch den Rücktritt von Klubboss Joel Glazer. Der Amerikaner war bei der Super League als Vize-Präsident vorgesehen.