Bayern Münchens Benjamin Pavard (l.) und Kingsley Coman
Bayern Münchens Benjamin Pavard (l.) und Kingsley Coman © POOL/AFP/SID/CHRISTOF STACHE
Lesedauer: 2 Minuten

Nationaltrainer Didier Deschamps nominiert für den Auftakt der WM-Qualifikation drei Bayern-Profis für die französische Nationalmannschaft.

Anzeige

Fußball-Weltmeister Frankreich vertraut zum Auftakt der WM-Qualifikation auf drei Profis von Rekordmeister Bayern München. Nationaltrainer Didier Deschamps nominierte am Donnerstag die beiden Abwehrspieler Lucas Hernandez und Benjamin Pavard sowie Angreifer Kingsley Coman für die Spiele in der Gruppe D gegen die Ukraine (24. März), in Kasachstan (28. März) und Bosnien-Herzegowina (31. März).

Für die Reisen außerhalb der Europäischen Union (EU) erhielt die französische Nationalmannschaft eine Sondergenehmigung, um nach der Einreise nicht in eine einwöchige Quarantäne zu müssen.

Anzeige