Gregg Berhalter nominierte fünf Bundesliga-Profis
Gregg Berhalter nominierte fünf Bundesliga-Profis © GETTY IMAGES/AFP/SID/MICHAEL REAVES
Lesedauer: 2 Minuten

Die USA setzen weiterhin auf viele Kräfte aus der Bundesliga, die allerdings nicht bei allen Spielen mitwirken werden.

Anzeige

US-Nationaltrainer Gregg Berhalter setzt weiter auf Kräfte aus der Bundesliga.

Der 47-Jährige hat für das anstehende Trainingscamp in Österreich fünf in Deutschland aktive Profis nominiert. John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg), Chris Richards (TSG Hoffenheim), Tyler Adams (RB Leipzig), Josh Sargent (Werder Bremen) und Borussia Dortmunds Gio Reyna sind dabei.

Anzeige

Die fünf werden auch zum Kader der USA im Länderspiel gegen Jamaika (25. März) in Wiener Neustadt zählen, bei der Partie drei Tage später in Nordirland fehlen sie jedoch aufgrund von Reiserestriktionen wegen der britischen Corona-Mutation. Dies gilt auch für einige weitere Profis. Insgesamt hat Berhalter 26 Spieler für sein Trainingscamp nominiert.

Meistgelesene Artikel

"Wir wollen die Gruppe stärken und uns auf die Nations League, den Gold Cup und die WM-Qualifikation vorbereiten", sagte Berhalter: "Es ist großartig, die Gruppe beisammen zu haben und die Verbindung auf und neben dem Platz zu stärken."