Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain entscheidet das erste von zwei direkten Meisterschaftsduellen für sich. Kylian Mbappé wird mit einem Doppelpack zum Matchwinner.

Anzeige

Paris Saint-Germain hat das erste von zwei direkten Meisterschaftsduellen für sich entschieden.

Bei Olympique Lyon gewann der Champions-League-Gegner der Bayern am Sonntagabend deutlich mit 4:2 (2:0). Damit eroberten die Pariser die Tabellenspitze von OSC Lille zurück. (Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Lille patzte zuvor erneut, gegen den Abstiegskandidaten Olympique Nimes verloren die Nordfranzosen 1:2 (1:2). Bereits in der vorherigen Woche hatten sie gegen den AS Monaco von Trainer Nico Kovac nach einem Unentschieden zwei Punkte liegengelassen.

Für Paris traf Weltmeister Kylian Mbappé doppelt (15., 52.), Danilo (32.) und Ángel Di María (47.) waren ebenfalls erfolgreich. Die Treffer für Lyon steuerten Islam Slimane (62.) und Gnaly Cornet (81.) bei.

Nach der Länderspielpause kommt es erneut zum Gipfeltreffen, PSG empfängt Lille am 3. April. (Die Tabelle der Ligue 1)