Jos Luhukay war bis zum vergangenen Sommer Trainer des FC St. Pauli
Jos Luhukay war bis zum vergangenen Sommer Trainer des FC St. Pauli © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Jos Luhukay übernimmt nach SPORT1-Informationen einen Trainerjob in der Eredivisie. Der 57-Jährige kehrt damit zurück zu seinen Wurzeln.

Anzeige

Als Trainer hat Jos Luhukay bislang vornehmlich in Deutschland gearbeitet - und nie in seiner niederländischen Heimat.

Das ändert sich nun. Nach SPORT1-Informationen wird Luhukay neuer Trainer bei seinem Jugendklub VVV-Venlo. Der Vertrag des 57-Jährigen in seiner Geburtsstadt läuft zunächst bis Saisonende.

Anzeige

Venlo hatte sich am Dienstag von seinem bisherigen Cheftrainer Hans de Koning getrennt. Der 60-Jährige hatte ohnehin Anfang des Jahres seinen Abschied zum Saisonende angekündigt. Doch nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie und dem Abrutschen auf Platz 15 der Eredivisie zog der Klub vorzeitig die Reißleine.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Luhukay begann seine Spielerkarriere bei Venlo

"Nach dem Fehlen der jüngsten sportlichen Erfolge sind wir zu der Meinung gekommen, dass wir jetzt Maßnahmen ergreifen sollten, um die Abwärtsspirale, in der wir uns derzeit befinden, umzukehren", sagte der Sportliche Leiter Stan Valckx in einer Pressemitteilung. "Das Wichtigste ist, dass VVV-Venlo in der Eredivisie bleibt."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese zwei Haaland-Szenarien gibt's
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Hütter-Wechsel zu Gladbach perfekt
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Plant Götze nächsten Wechsel?
  • Boulevard
    4
    Boulevard
    Bibiana Steinhaus hat geheiratet
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Steuert Mourinho auf sein Aus zu?

Eine offizielle Bestätigung von Luhukays Engagement stand zunächst noch aus. Aber der neue Coach soll "bei unserem nächsten Spiel am Sonntag gegen PEC Zwolle das Team betreuen", sagte Valckx. 

Luhukay stieß als 15-Jähriger zu VVV-Venlo, verließ den Klub 1982, kehrte aber 1986 nochmals für drei Jahre zu seinem Jugendklub zurück.

Als Trainer arbeitete Luhukay in Deutschland für den 1. FC Köln, den SC PaderbornBorussia Mönchengladbach, den FC Augsburg, Hertha BSC und den VfB Stuttgart sowie für den englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday. Bis zum Sommer 2020 war der Niederländer Trainer des FC St. Pauli in der 2. Bundesliga.

Mit Gladbach, Augsburg und Berlin gelang Luhukay jeweils der Aufstieg in die Bundesliga