Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain hat die Jagd auf Spitzenreiter OSC Lille wieder aufgenommen. Der französische Meister gewinnt gegen Dijon deutlich.

Anzeige

Paris Saint-Germain hat die Jagd auf Spitzenreiter OSC Lille wieder aufgenommen.

Der französische Meister gewann sechs Tage nach seiner Niederlage gegen AS Monaco (0:2) am Samstag in der Ligue 1 souverän 4:0 (2:0) beim abgeschlagenen Schlusslicht FCO Dijon. Der Rückstand auf Lille, das am Sonntag Racing Straßburg empfängt, beträgt einen Punkt. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wer folgt Flick?
  • Int. Fussball / Super League
    2
    Int. Fussball / Super League
    Klopp: "Leute sind nicht glücklich"
  • Fussball / Int. Fussball
    3
    Fussball / Int. Fussball
    Die Hintergründe zur Super League
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Bayern soll Super League beitreten
  • Fussball
    5
    Fussball
    Fliegt Real aus der Königsklasse?

In Abwesenheit des verletzten Superstars Neymar war es an Kylian Mbappé, das Spiel zu entscheiden.

SPORT1 zeigt im DFB-Pokal-Viertelfinale das Duell Jahn Regensburg – Werder Bremen am 2. März ab 17.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

Der französische Weltmeister traf doppelt (32., Elfmeter/51.), es waren seine Saisontore Nummer 17 und 18. Moise Kean (6.) hatte den Führungstreffer erzielt. Das 4:0 besorgte Danilo (82.) auf Vorlage des deutschen Nationalspielers Julian Draxler.