Julian Draxler gewann mit Paris St. Germain gegen das Schlusslicht
Julian Draxler gewann mit Paris St. Germain gegen das Schlusslicht © AFP/SID/FRANCK FIFE
Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain meldet sich nach der ersten Pleite unter Mauricio Pochettino in der Ligue 1 zurück. Julian Draxler wird eingewechselt.

Anzeige

Der französische Meister Paris St. Germain hat nach seiner ersten Niederlage unter dem neuen Trainer Mauricio Pochettino in der Ligue 1 wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden (Ligue 1: Ergebnisse und Spielplan).

Der Champions-League-Finalist nahm durch einen 3:0 (2:0) gegen Schlusslicht Olympique Nimes mit Nationalspieler Thilo Kehrer in der Anfangsformation und Ex-Weltmeister Julian Draxler als Einwechselspieler trotz der Gelbsperre für seinen brasilianischen Superstar Neymar die Jagd auf Spitzenreitzer OSC Lille auf. 

Anzeige

Der Tabellenführer hat nach seinem 3:0 (0:0)-Erfolg bei Girondins Bordeaux weiter zwei Punkte auf Topverfolger Olympique Lyon (1:0 bei FCO Dijon. Einen weiteren Zähler zurück belegt PSG rang drei.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So lief Bayerns Kimmich-Deal
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    "Flick lässt sich nicht provozieren"
  • US-Sport / NFL
    3
    US-Sport / NFL
    Edelman verkündet Karriereende
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Supertalent bald frei - für Bayern?
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Bibiana Steinhaus hat geheiratet

Für Paris, das am vergangenen Sonntag durch das 2:3 beim FC Lorient seine erste Niederlage nach der Entlassung des deutschen Trainers Thomas Tuchel kassiert hatte, traf Angel di Maria (18.) zur Führung.

Pablo Sarabia (36.) und Weltmeister Kylian Mbappe (68.) erzielten die weiteren Treffer des Hauptstadt-Klubs.