Sébastien Haller wechselt zu Ajax Amsterdam
Sébastien Haller wechselt zu Ajax Amsterdam © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Sébastien Haller verlässt West Ham United und schließt sich Ajax Amsterdam an. Der niederländische Topklub gibt viel Geld für den Ex-Frankfurter aus.

Anzeige

Der Wechsel von Sébastien Haller zu Ajax Amsterdam ist perfekt. 

Der ehemalige Stürmer von Eintracht Frankfurt kommt für 22,5 Millionen Euro von West Ham United zum niederländischen Spitzenklub. Dies gab Ajax am Freitag offiziell bekannt. 

Anzeige

Damit ist Haller der teuerste Einkauf in der Geschichte des Vereins. Den bisherigen Rekordhalter David Neres hatte Ajax in der Saison 2016/17 für 22 Millionen Euro geholt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei West Ham konnte Haller nie restlos überzeugen. In der aktuellen Saison brachte er es aber dennoch auf 19 Einsätze und sieben Tore - vier davon erzielte er im EFL-Cup. Insgesamt wurden für den Mittelstürmer über 80 Millionen Euro in Ablösesummen gezahlt. 

Auch interessant

Die Eintracht kassierte für den mittlerweile 26 Jahre alten Angreifer 2019 satte 50 Millionen Euro. Haller war bei dem Bundesligisten Teil der gefürchteten "Büffel"-Herde. Zusammen mit Luka Jovic (jetzt Real Madrid) und Ante Rebic (AC Milan) sorgte er im Trikot der Eintracht sowohl national als auch international für Furore. 

Bei Ajax steht er nun bis 2025 unter Vertrag. Profi wurde Haller in Frankreich, doch auch in der Eredivisie kennt er sich schon ein wenig aus. Von 2015 bis 2017 war er beim FC Utrecht angestellt.