Lesedauer: 2 Minuten

Fernando Torres hat nach seinem Karriereende deutlich zugelegt - allerdings ausschließlich an Muskelmasse, wie jetzt in einem Video zu sehen ist.

Anzeige

So mancher Sportler lässt es nach dem Karriereende ein bisschen ruhiger angehen. 

Weniger Training, weniger Disziplin, dafür mehr Kilos. Wer will es ihnen schon verdenken, nach einem Leben am sportlichen Leistungslimit. Der ehemalige Weltklasse-Stürmer Fernando Torres hat sich für einen anderen Weg entschieden. Ein knappes halbes Jahr nach seinem Karriereende macht der ehemalige Welt- und Europameister aus Spanien einen topfitten Eindruck. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf Instagram bewarb der 36-Jährige seine Partnerschaft mit einem Online-Casino per Video - und ließ seine Fans staunen. Denn "El Nino", wie der Stürmer früher unter anderem wegen seiner jugendlichen Gesichtszüge genannt wurde, hat ordentlich an Masse zugelegt. An Muskelmasse, um genau zu sein. 

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wüsste man es nicht besser, könnte man ihn fast schon für einen ehemaligen Rugby-Spieler halten. Schmächtig war er zwar nie wirklich, trotzdem hat er eine erstaunliche Transformation hinter sich. 

Während seiner langen Karriere ging Torres unter anderem für den FC Liverpool, Chelsea, Milan und vor allem für seinen Jugendklub Atlético Madrid auf Torejagd.