Sokratis schließt sich Olympiakos Piräus an
Sokratis schließt sich Olympiakos Piräus an © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der Ex-Bremer und Dortmunder Sokratis unterschreibt bei Olympiakos Piräus. Der ehemalige Bundesliga-Profi setzt sich ehrgeizige Ziele.

Anzeige

Der ehemalige Bremer und Dortmunder Bundesliga-Profi Sokratis (32) hat einen neuen Verein gefunden.

Nach der Auflösung seines Vertrages beim englischen Traditionsklub FC Arsenal vergangene Woche unterschrieb der Grieche am Montag in seinem Heimatland bei Meister und Spitzenreiter Olympiakos Piräus einen Vertrag bis Juni 2023.

Anzeige

"Ich bin nicht hierhergekommen, um meine Karriere zu beenden, sondern um Spiele zu gewinnen", sagte Sokratis zu seinem Wechsel.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Innenverteidiger hatte zuletzt im vergangenen März für Arsenal gespielt und war in der laufenden Spielzeit nicht mehr für den Kader berücksichtigt worden.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Ter Stegen: Das werfe ich Hoeneß vor
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    TV-Hammer zum CL-Finale?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Das ist der Stand bei Boateng
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Wie geht es bei Arsenal weiter?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettel-Boost? Milliardär macht Druck

Sokratis war 2018 von Borussia Dortmund nach London gewechselt, absolvierte 69 Spiele und gewann im vergangenen August den FA Cup.