Quincy Promes wurde offenbar verhaftet
Quincy Promes wurde offenbar verhaftet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Quincy Promes von Ajax Amsterdam soll angeblich in eine Messerstecherei involviert gewesen sein. Der Niederländer wurde offenbar verhaftet.

Anzeige

Quincy Promes sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert.

Der Star von Ajax Amsterdam wurde offenbar wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung am Sonntag verhaftet.

Anzeige

Das berichtet unter anderem De Telegraaf. Die Polizei habe der Zeitung die Verhaftung bestätigt. Wie die Amsterdamer Polizei der französischen Nachrichtenagentur AFP mitteilte, sei ein 28-Jähriger Mann verhaftet worden. Promes Name wurde jedoch nicht genannt. Laut Angaben der Polizei sei der Mann in Gewahrsam.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Offiziell! Sinan Kurt wechselt zu Erstligist
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Demnach soll Promes an einer Messerattacke Ende Juli bei einer Party in der Kleinstadt Abcoude beteiligt gewesen sein. Das Opfer, angeblich ein Verwandter Promes', habe sehr schwere Knieverletzungen davon getragen.

Schwere Körperverletzung wird mit einer Höchststrafe von vier Jahren Gefängnis bestraft.

Ajax äußerte sich zum Fall bislang nicht. Die niederländische Rundfunkanstalt NOS berichtete jedoch, der Klub habe bestätigt, dass Promes am Sonntag nicht am Training teilgenommen hat. Vortag hatte Promes noch beim 4:0-Sieg von Ajax gegen PEC Zwolle in der Startelf gestanden und einen Treffer erzielt.