Lesedauer: 2 Minuten

Nach seiner rüden Attacke an Superstar Neymar entschuldigt sich Thiago Mendes. Er möchte "aufrichtig um Verzeihung bitten".

Anzeige

Nach einer rüden Attacke an Fußball-Superstar Neymar hat sich Thiago Mendes entschuldigt. "Fehler passieren, aber ich möchte aufrichtig um Verzeihung bitten", sagte der Brasilianer.

Der 28 Jahre alte Profi von Olympique Lyon hatte beim 1:0 (1:0) gegen Paris St. Germain nach einem bösen Foul an seinem berühmten Landsmann in der Nachspielzeit (90.+9) die Rote Karte gesehen.

Anzeige

Neymar musste mit einer Trage vom Platz gebracht werden.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der 28-Jährige hatte offenbar große Schmerzen im linken Knöchel.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Türkische Topklubs buhlen offenbar um Costa
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Thomas Tuchel bei Neymar "besorgt"

Man müsse die Untersuchungen abwarten, sagte Trainer Thomas Tuchel. Er sei aber "besorgt".

Meister PSG fiel nach der Niederlage im Ligue-1-Topspiel mit 28 Zählern hinter OSC Lille und Lyon (beide 29) auf Rang drei zurück. Tino Kadewere (35.) hatte OL zum Sieg geschossen.