Ex-Bayern-Talent Adrian Fein trifft zum ersten Mal für PSV Eindhoven
Ex-Bayern-Talent Adrian Fein trifft zum ersten Mal für PSV Eindhoven © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die PSV Eindhoven schließt in der Eredivisie zu Spitzenreiter Ajax Amsterdam auf - dank der Deutschen Philipp Max und Adrian Fein.

Anzeige

Ex-Meister PSV Eindhoven hat in der Eredivisie auch dank Philipp Max zu Spitzenreiter Ajax Amsterdam aufgeschlossen.

Eindhoven besiegte mit Rio-Weltmeister Mario Götze und Max in der Startelf VVV Venlo 4:1 (1:1) und hat wie Ajax 33 Punkte auf dem Konto.

Anzeige

Der Titelverteidiger kann am Mittwoch mit einem Sieg bei Willem II Tilburg aber wieder um drei Zähler davonziehen.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Max und Fein glänzen bei PSV

Nationalspieler Max verwandelte einen Foulelfmeter (34.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Eindhoven. Den Führungstreffer von Olivier Boscagli (49.) bereitete der ehemalige Augsburger vor.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Real-Deal mit Alaba offenbar fix
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Adrian Fein (90.+2), der vom FC Bayern an den HSV verliehen war, traf kurz nach seiner Einwechslung zum Endstand. Cody Gakpo (58.) hatte das 3:1 erzielt.