Lesedauer: 2 Minuten

Die FIFA gibt ihre Kandidaten für die Auszeichnung des Weltfußballers bekannt. Dazu zählen Thiago und Lewandowski. Bei der Torhüter-Wahl finden sich zwei Deutsche.

Anzeige

Gibt es die Krönung für eine außergewöhnliche Saison?

Stürmer-Star Robert Lewandowski vom Rekordmeister Bayern München ist für die Auszeichnung des Weltfußballers nominiert worden.

Anzeige

Der polnische Nationalspieler gehört wie Lionel Messi (FC Barcelona), Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) und der ehemalige Münchner Thiago (FC Liverpool) zu den elf Kandidaten, die der Weltverband FIFA am Mittwoch bekannt gab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Flick und Klopp unter den Nominierten

Bei den Frauen steht Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan (Olympique Lyon) zur Wahl.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Arnautovic steht vor der Rückkehr
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Trainer Hansi Flick, der mit Bayern in der vergangenen Saison das Triple geholt hatte, zählt wie Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp zu den Nominierten für die Auszeichnung zum Welttrainer.

Die Nationaltorhüter Neuer (Bayern München) und Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona) stehen auf der Kandidaten-Liste für den Welttorhüter.

So läuft die Abstimmung ab

Neben den Spielführern und Cheftrainern der Nationalteams aus aller Welt und über 200 Medienvertretern stimmen auch die Fans in einem Online-Voting darüber ab, wer als bester Spieler bzw. beste Spielerin und Trainer/Trainerin im Männer- sowie Frauenfußball ausgezeichnet wird. 

Die Abstimmung dauert vom 25. November bis 9. Dezember.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die drei Finalisten werden am 11. Dezember bereits bekannt gegeben, die Ehrungen finden am 17. Dezember online statt.

Die Nominierten im Überblick

Weltfußballer

  • Thiago (Spanien/FC Bayern /FC Liverpool)
  • Cristiano Ronaldo (Portugal/Juventus Turin)
  • Kevin De Bruyne (Belgien/Manchester City)
  • Robert Lewandowski (Polen/FC Bayern)
  • Sadio Mané (Senegal/FC Liverpool)
  • Kylian Mbappé (Frankreich/Paris St. Germain)
  • Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona)
  • Neymar (Brasilien/Paris St. Germain)
  • Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid)
  • Mohamed Salah (Ägypten/FC Liverpool)
  • Virgil van Dijk (Niederlande/FC Liverpool)

Weltfußballerin

  • Lucy Bronze (England/Olympique Lyon/Manchester City)
  • Delphine Cascarino (Frankreich/Olympique Lyon)
  • Caroline Graham Hansen (Norwegen/FC Barcelona)
  • Pernille Harder (Dänemark/VfL Wolfsburg/ FC Chelsea)
  • Ji So-yun (Republik Korea/FC Chelsea)
  • Sam Kerr (Australien/FC Chelsea)
  • Saki Kumagai (Japan/Olympique Lyon)
  • Dzsenifer Marozsan (Deutschland/Olympique Lyon)
  • Vivianne Miedema (Niederlande/FC Arsenal)
  • Wendie Renard (Frankreich/Olympique Lyon)

Welttorhüter

  • Alisson Becker (Brasilien/FC Liverpool)
  • Thibaut Courtois (Belgien/Real Madrid)
  • Keylor Navas (Costa Rica/Paris St. Germain)
  • Manuel Neuer (Deutschland/FC Bayern)
  • Jan Oblak (Slowenien/Atlético Madrid)
  • Marc-André ter Stegen (Deutschland/FC Barcelona)

Welttrainer

  • Marcelo Bielsa (Leeds United)
  • Hans-Dieter Flick (FC Bayern)
  • Jürgen Klopp (FC Liverpool)
  • Julen Lopetegui (FC Sevilla)
  • Zinédine Zidane (Real Madrid)