In Tschechien darf der Profi-Sport wieder aufgenommen werden
In Tschechien darf der Profi-Sport wieder aufgenommen werden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Eine Corona-Zwangspause hat den Sport in Tschechien lahmgelegt. Jetzt dürfen Profifußballer und Berufssportler ihre Arbeit wieder aufnehmen.

Anzeige

Profifußballer und Berufssportler in Tschechien sollen nach einer angeordneten Corona-Zwangspause von drei Wochen in Kürze wieder ihrer Arbeit nachgehen können.

"Für Profis ist Sport Arbeit, und deswegen wollen wir ihnen erlauben, wieder zu arbeiten", sagte Gesundheitsminister Jan Blatny zu Journalisten.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Einen exakten Termin für den entsprechenden Beschluss nannte Blatny nicht. Allerdings sollen trotz zuletzt sinkender Infektionszahlen in Tschechien, wo zuletzt das WTA-Turnier der Tennis-Damen mit einer Sondergenehmigung stattfand, Zuschauer bei den Sportveranstaltungen weiterhin nicht erlaubt werden.