Balotelli unterschreibt bei Monza Calcio
Mario Balotelli weckt das Interesse eines brasilianischen Klubs © AFP/SID/ISABELLA BONOTTO
Lesedauer: 2 Minuten

Für Mario Balotelli gibt es offenbar einen neuen Interessenten. Ein brasilianischer Erstligist will den Stürmer auch als Testimonial gegen Rassismus.

Anzeige

Der brasilianische Fußball-Erstligist CR Vasco da Gama hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Italiens einstigem EM-Held Mario Balotelli (30).

"Ich würde ihn nicht nur gern als Fußballer, sondern auch als Testimonial im Kampf gegen Rassismus unter Vertrag nehmen. Ich denke, mit Balotelli könnten gute Synergien entstehen", sagte Klub-Präsident Leven Siano.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Balotelli, für den sich in der Vergangenheit auch der brasilianische Traditionsklub Flamengo aus Rio de Janeiro interessiert hatte, sei ein Traumspieler für viele Vereine. Allerdings habe Brasilien eine Regel erlassen, die Ausländern in den nächsten 30 Tagen die Einreise ins Land verbiete. Dies könnte die Verhandlungen erschweren, gab Siano zu. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Der vereinslose ehemalige italienische Nationalspieler Balotelli hält sich beim Viertligisten Franciacorta FC fit. Viermal pro Woche fährt "Super Mario" zum Stadion des Serie-D-Klubs, das eine halbe Stunde von seiner Wohnung in Brescia entfernt liegt.

Balotelli war in der abgelaufenen Saison mit Brescia Calcio in die Serie B abgestiegen, seitdem ist er vertragslos. Zuvor hatte der Routinier unter anderem für Inter und AC Mailand, Manchester City sowie den FC Liverpool gespielt. In seiner Heimatstadt Brescia kam er in 19 Einsätzen auf fünf Tore.