Roberto Mancini ist seit Mai 2018 italienischer Nationaltrainer
Roberto Mancini ist seit Mai 2018 italienischer Nationaltrainer © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Roberto Mancini bereut seinen Post mit einem Cartoon zum Thema Corona, der für großes Aufsehen gesorgt hatte.

Anzeige

Der italienische Nationaltrainer Roberto Mancini hat sich nach einem Fehltritt bei Instagram entschuldigt. Mancini hatte im Sozialen Medium einen Cartoon zum Thema Corona veröffentlicht und damit einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

"Ich hatte nicht die Absicht, respektlos gegenüber Patienten und Opfern von COVID-19 zu sein. Wenn dieser Eindruck entstanden ist, entschuldige ich mich", schrieb Mancini (55) bei Twitter.

Anzeige

Das Bild zeigte eine Krankenschwester, die ihren Patienten fragte: "Wissen sie, warum sie krank geworden sind?" Der Patient antwortete: "Durch das Anschauen der Nachrichten." In Italien sind bislang fast 39.000 Menschen an Corona gestorben.