Lesedauer: 2 Minuten

München - Roger Schmidt ist voll des Lobes für Mario Götze. Der Deutsche ist nicht nur sportlich voll eingeschlagen, sondern kommt auch gut mit den Mitspielern zurecht.

Anzeige

Mario Götze hat mit zwei Toren in seinen ersten beiden Pflichtspielen einen Traumeinstand bei der PSV Eindhoven gefeiert.

Sein Trainer Roger Schmidt hatte schon bei Götzes Ankunft ein gutes Gefühl.

Anzeige

"Ich habe in den ersten Tagen bemerkt, dass er sich gut gefühlt hat und dass seine Mitspieler es auch toll fanden, dass er dort war", sagte Schmidt im Podcast Einfach Fußball bei WDR2. "Er hat auch sofort gut funktioniert, weil er sich willkommen gefühlt hat."

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Für Schmidt selbst sei die PSV der "perfekte Verein" und auch für Mario Götze könne die "Erfahrung im Ausland […] sehr positiv" sein. Zu Beginn des Kontakts hielt Schmidt einen Wechsel eher für unwahrscheinlich, aber er habe das Gefühl gehabt, "dass er (Götze, Anm. d. Red.) möglicherweise finden kann, was er braucht und sucht."

Schmidt: Jeder war überrascht, wie normal Götze ist

Die Erwartungen an den WM-Helden sind indes immer noch andere als für Normalsterbliche. So sagte Schmidt: "Jeder war ein bisschen überrascht, wie normal er ist, wie er seinen Platz im Kader gefunden hat." Götze sei eine "sehr nette und angenehme Person."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Verletzt raus! Sorgen um Kruse
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Dieser Kniff hilft Bayern
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Der beste unbekannte Trainer?
  • Fussball / 3. Liga
    4
    Fussball / 3. Liga
    Arp: HSV-Rückkehr vorstellbar
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Rummenigge spricht über Thiago-Deal

Auch sportlich fand der Trainer nur lobende Worte für seinen Spielmacher: "Er ist ein sehr gerissener und intelligenter Spieler." Außerdem sei der 28-Jährige ein "totaler Teamplayer" und mache "die Spieler um ihn herum besser".

Aktuell laboriert Götze an einer Muskelverletzung. Deshalb ist sein Einsatz beim Auswärtsspiel am Donnerstag in der Europa League gegen Omonia Nikosia (Nikosia - PSV ab 21 Uhr im LIVETICKER) fraglich.