Leo Dubois (l.) hat sich mit dem Coronavirus infiziert
Leo Dubois (l.) hat sich mit dem Coronavirus infiziert © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die französische Nationalmannschaft vermeldet einen Coronafall. Leo Dubois ist sofort in Quarantäne geschickt worden.

Anzeige

Der französische Nationalspieler Leo Dubois ist im Trainingszentrum der Equipe Tricolore in Clairefontaine positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das teilte der französische Verband FFF am Dienstag mit. Der 26 Jahre alte Abwehrspieler von Olympique Marseille sei laut Vereinsangaben direkt in Quarantäne geschickt worden.

Anzeige

Vor der Anreise zur Nationalmannschaft hatte Dubois noch einen negativen Test vorweisen können und danach auch am Training des Weltmeisters teilgenommen. Am Dienstagabend wurde dann der positive Test bekannt. Als Ersatz für Dubois nominierte Nationaltrainer Didier Deschamps Ferland Mendy vom spanischen Rekordmeister Real Madrid nach.

Frankreich trifft in einem Länderspiel am Mittwoch auf die Ukraine, anschließend folgen zwei Nations-League-Partien gegen Portugal am Sonntag sowie drei Tage später in Kroatien.