Der Portugiese Cristiano Ronaldo spielt seit 2018 bei Juventus Turin
Der Portugiese Cristiano Ronaldo spielt seit 2018 bei Juventus Turin © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Große Ehre für Juve-Star Cristiano Ronaldo. CR7s Ausbildungsklub Sporting Lissabon benennt die Jugendakademie ihm zu Ehren um.

Anzeige

Cristiano Ronaldo wird in seiner Heimat Portugal eine besondere Ehre zuteil.

Die Jugendakademie seines Ausbildungsklubs Sporting Lissabon soll künftig den Namen des Superstars tragen. Die Academia Cristiano Ronaldo werde damit "den Namen des größten Symbols verewigen, das sie je hervorgebracht hat", schrieb der Verein am Montag. Dies werde "eine Inspiration für alle jüngeren Talente sein".

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Rätsel um Uniteds 40-Millionen-Mann
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Das Geheimnis hinter Sanés Traumtor
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schalkes Riether: "Das ist der Tod"
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Attentat? Rennkommisar abgereist
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    "Wie als Junge": Ajax feiert Traoré

Ronaldo war im Alter von zwölf Jahren in die Jugendabteilung von Sporting gewechselt. 2002 feierte der fünfmalige Weltfußballer sein Debüt in der Profimannschaft.

Nach 31 Einsätzen für den Hauptstadt-Klub führte sein erfolgreicher Weg über Manchester United und Real Madrid zu Juventus Turin.