Vincent Müller spielte zuletzt für die Würzburger Kickers
Vincent Müller spielte zuletzt für die Würzburger Kickers © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Roger Schmidt holt einen deutschen Torhüter zur PSV Eindhoven. Zuletzt stand der 20-Jährige bei einem Klub der 2. Bundesliga unter Vertrag.

Anzeige

Zweitligist Würzburger Kickers hat seinen Aufstiegstorhüter Vincent Müller zur PSV Eindhoven abgegeben, wo Roger Schmidt als Cheftrainer fungiert. Der 20-jährige Müller ergänzt bei der PSV das Torwart-Duo mit dem früheren Schalker Lars Unnerstall und Leipzig-Leihgabe Yvon Mvogo. Zur Vertragslaufzeit machte die PSV in einer Mitteilung keine Angaben, die Ablösesumme soll bei einer halben Million Euro liegen.

"PSV ist ein sehr großer Klub, der international ein sehr hohes Ansehen genießt", sagte Müller, der beim 1. FC Köln ausgebildet wurde und im vergangenen Sommer nach Würzburg wechselte. Dort absolvierte er 25 Drittligaspiele und feierte den Aufstieg mit den Kickers.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Durch die Verpflichtung von Fabian Giefer vom FC Augsburg wurde Müller jedoch auf die Ersatzbank verdrängt.