Silvio Berlusconi (l.) ist positiv auf COVID-19 getestet worden
Silvio Berlusconi (l.) ist positiv auf COVID-19 getestet worden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der Präsident von Monza Calcio, Silvio Berlusconi, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der frühere AC-Mailand-Eigentümer befindet sich in Quarantäne.

Anzeige

Silvio Berlusconi, früherer italienischer Ministerpräsident und langjähriger Eigentümer des Fußball-Spitzenklubs AC Mailand, ist mit dem Coronavirus infiziert.

Das bestätigte sein Arzt am Mittwoch. Berlusconi (83), derzeit Besitzer des Zweitligisten Monza Calcio, sei symptomfrei und befinde sich in Quarantäne.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge fürchtet Bundesliga-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Auf der Zehn blüht Brandt wieder auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Kroos: Bayern "bestes Team der Welt"
  • Olympia / Biathlon
    4
    Olympia / Biathlon
    Olympia-Gold für Deutschland?
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns Reiseplan im Risikogebiet

Vermutlich hat sich Berlusconi während eines Sardinien-Aufenthalts angesteckt. Italien zählt mit mehr als 35.000 Todesfällen zu den am stärksten von der Pandemie getroffenen Ländern weltweit.