Gylfi Sigurdsson steht derzeit beim FC Everton unter Vertrag
Gylfi Sigurdsson steht derzeit beim FC Everton unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Gylfi Sigurdsson trauert um seinen Schwager, der im Alter von elf Jahren verstorben ist. Der Grund für seinen Tod ist ein tragischer Unfall.

Anzeige

Gylfi Sigurdsson und seine Frau Alexandra betrauern einen tragischen Verlust. 

Alexandras Halbbruder Maximilian Helgi Ivarsson ist im Alter von elf Jahren verstorben. Der Junge hatte eine Handfeuerwaffe aus einem verschlossenen Waffenschrank herausgenommen und mit dieser unabsichtlich einen Schuss ausgelöst, der ihn tödlich traf. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wie fit sind Bayerns Neuzugänge?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Bayern schont Superstar gegen Köln
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Petition für Zverevs Ausschluss
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Schalker Negativserie geht weiter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Watzke: Finanzlage wie ein Albtraum

Die Waffe stammt höchstwahrscheinlich von seinem Vater, der gerne in den Wäldern von Gradabaer - nahe der isländischen Hauptstadt Reykjavik - jagen ging. Bestätigt ist dies aber noch nicht. 

Der Unfall ereignete sich am 8. September, Sigurdsson lief für den FC Everton trotzdem fünf Tage später bei dem 1:0-Sieg über Tottenham Hotspur auf.