Vincent Kompany ist jetzt nur noch Trainer von RSC Anderlecht
Vincent Kompany ist jetzt nur noch Trainer von RSC Anderlecht © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Feierabend für den Spieler Vincent Kompany bei RSC Anderlecht. Der Belgier beendet seine Karriere und ist jetzt nur noch Trainer bei seinem Klub.

Anzeige

Vincent Kompany macht endgültig Schluss.

Der 34 Jahre alte Belgier beendet seine Karriere als aktiver Fußballer und ist ab jetzt Trainer des belgischen Erstligisten RSC Anderlecht. Wie der Klub am Montag mitteilte, löst er den bisherigen Coach Franky Vercauteren ab.

Anzeige

Der 89-malige belgische Nationalspieler war im Sommer 2019 von Manchester City als Spielertrainer nach Anderlecht gewechselt. Ab Oktober fungierte Vercauteren als Chefcoach, weil Kompany nicht die notwendige Trainerlizenz besaß.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Kompany über HSV und ManCity zurück nach Anderlecht

Die wegen Corona vorzeit abgebrochene Liga in Belgien beendete RSC auf dem 8. Platz. Kompany absolvierte bis dahin noch 15 Ligaspiele (ein Tor, eine Vorlage).

https://twitter.com/rscanderlecht/status/1295291089658806273

Der Innenverteidiger war 2006 von Anderlecht zum Hamburger SV gewechselt, 2008 ging er zu Manchester City, wo er unter anderem viermal englischer Meister wurde. In seiner letzten Saison gelang ihm mit den Citizens als erstem Team das Triple aus Meisterschaft, FA Cup und Ligapokal.

Kompany hatte trotz zahlreicher Verletzungen großen Anteil an den Erfolgen der Citizens im vergangenen Jahrzehnt. Sein Traumtor zum 1:0-Sieg gegen Leicester City am vorletzten Spieltag der Premier League 2018/19 bereitete den Skyblues den Weg zum Titel im packenden Meisterschaftsrennen mit dem FC Liverpool.

----

Mit Material des Sport-Informations-Dienst (SID)