Lesedauer: 2 Minuten

München - Felix Magath entlässt beim FC Flyeralarm Admira Sportdirektor Ernst Baumeister, die Fans reagieren sauer. Außerdem steigt ein alter Bekannter als Co-Trainer ein.

Anzeige

Der österreichische Bundesligist FC Flyeralarm Admira hat sich von Sportdirektor Ernst Baumeister getrennt.

Der 63-Jährige war erst am 8. Juni vorgestellt worden und erhielt einen längerfristigen Vertrag. Nach geglücktem Klassenerhalt ist die vierte "Ehe" - Baumeister war bereits als Spieler und Trainer bei Admira - bereits nach zwei Monaten wieder beendet.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Entscheidung wurde von den Fans heftig kritisiert und Felix Magath angerechnet. Der 66-Jährige ist seit Januar Chef von "Flyeralarm Global Soccer" und als "General-Spielmacher" für die sportliche Entwicklung von Admira und dem deutschen Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers verantwortlich.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Macht Alaba der Poker zu schaffen?
  •  Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Hertha-Interesse an Götze bestätigt
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Petersen über Streich und Götze
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher fordert Hamilton heraus
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Corona! Harit fehlt Schalke

Helmes wird Co-Trainer bei Admira

Ein Fan schrieb bei Twitter nach der Verkündung von Baumeisters Abgang. "War leider absehbar. Magath räumt auf und installiert seine Leute." Ein anderer User beschrieb Baumeister lediglich als "Marionette" der Admira-Bosse.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vor einigen Tagen hatte Admira mit der Verpflichtung des bereits 37 Jahre alten früheren Kölners Stefan Maierhofer auf sich aufmerksam gemacht. Der ehemalige Kölner Coach Zvonimir Soldo, nun in Diensten von Admira, bekommt außerdem künftig einen alten Bekannten zur Seite gestellt. Im Zuge der Baumeister-Entlassung verkündete der Klub, dass Patrick Helmes fortan als Co-Trainer agieren wird.