Royal Antwerpen ist belgischer Pokalsieger geworden
Royal Antwerpen ist belgischer Pokalsieger geworden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Royal Antwerpen gewinnt das Finale um den belgischen Pokal gegen Meister FC Brügge. Damit beendet der Traditionsklub eine lange Durstrecke.

Anzeige

Der belgische Traditionsklub Royal Antwerpen hat nach 28 Jahren wieder einen Titel errungen. Im Endspiel um den nationalen Pokal setzte sich das Team gegen Meister FC Brügge mit 1:0 (1:0) durch.

Lior Refaelov (25.) erzielte im Geisterendspiel im König-Baudouin-Stadion von Brüssel das Tor des Tages.

Anzeige

Durch den Cup-Erfolg ist Antwerpen direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, während der RSC Charleroi den Umweg über die Qualifikationsrunden nehmen muss. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Grindel: Darum zeichnete Löw bis '22
  • Int. Fussball / La Liga
    2
    Int. Fussball / La Liga
    Barcas Not-Transfer trumpft auf
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher: Rief gleich Familie an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Neuer spricht über Karriereende
  • Fußball
    5
    Fußball
    Bayern-Star eröffnet eigene Bar

Die Meisterschaftssaison in Belgien war aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen worden. Der FC Brügge war als Tabellenerster nach dem 29. Spieltag zum Meister bestimmt worden. Es war der 16. Titel für den Verein.