Zlatko Dalic ist seit 2017 kroatischer Nationaltrainer
Zlatko Dalic ist seit 2017 kroatischer Nationaltrainer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Zlatko Dalic bleibt Trainer des WM-Halbfinalisten Kroatien. Sein neuer Vertrag gilt bis zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar.

Anzeige

WM-Finalist Kroatien baut langfristig auf seinen Erfolgstrainer Zlatko Dalic. Wie der nationale Fußballverband HNS am Donnerstag mitteilte, verlängerte der 53-Jährige seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar.

Nach der Verschiebung der EM 2020 ins kommende Jahr war eine Einigung ohnehin nötig geworden, damit Dalic das Team auch bei der paneuropäischen Europameisterschaft betreuen kann. 

Anzeige

HNS-Boss Davor Suker erklärte, dass dies "zu keinem Zeitpunkt in Frage" gestanden habe. "Ich bin sehr froh, dass wir vereinbart haben, unsere Zusammenarbeit bis zur Weltmeisterschaft 2022 zu verlängern", so Suker weiter.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Reds-Legende kritisiert Klopps Transferpolitik
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Dalic hatte Kroatien 2018 sensationell erstmals in ein WM-Finale geführt, dort verlor das 4,2 Millionen-Einwohner-Land allerdings mit 2:4 gegen Frankreich. 

Der einstige Mittelfeldspieler Dalic ist für das Team um die Topstars Luka Modric und Ivan Rakitic seit 2017 verantwortlich.