Nelson Verissimo bleibt bis zum Saisonende Trainer von Benfica Lissabon
Nelson Verissimo bleibt bis zum Saisonende Trainer von Benfica Lissabon © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nelson Verissimo bleibt bis zum Ende der Saison Trainer bei Benfica Lissabon. In der neuen Saison soll eine "große" Lösung her.

Anzeige

Nelson Verissimo bleibt bis zum Saisonende Trainer beim portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon.

Dies teilte der Klub des deutschen Mittelfeldspielers Julian Weigl am Dienstag mit.

Anzeige

Nach dem Rücktritt von Bruno Lage hatte der 43-jährige Portugiese die Mannschaft bereits am Samstag im Ligaspiel gegen Boavista Porto (3:1) betreut, nun wird er auch in den verbleibenden vier Ligapartien im Amt sein.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt in Augsburg
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Vettel baut heftigen Unfall
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Darum berührt Thiago LFC-Logo nicht
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Barca denkt an BVB-Flop
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    FCB-Transfers: "Es wird immer enger"

Benfica hat bei sechs Punkten Rückstand auf den FC Porto nur noch geringe Chancen auf die Meisterschaft und muss für die Teilnahme an der Champions League somit wohl den Umweg über die Qualifikation nehmen.

Für die kommende Saison plant der 37-malige Meister auf der Trainerbank dann aber wohl eine "große" Lösung.

Laut portugiesischen Medienberichten sind derzeit der ehemalige Tottenham-Coach Mauricio Pochettino, der frühere argentinische Nationaltrainer Jorge Sampaoli und Jorge Jesus die heißesten Kandidaten.