Der FC Livingston geht in Sachen Vertragsverhandlungen ganz neue Wege
Der FC Livingston geht in Sachen Vertragsverhandlungen ganz neue Wege © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das ist wahre Mitbestimmung. Der schottische Erstligist FC Livingston lässt seine Fans über Twitter abstimmen, ob der Vertrag mit Torwart Gary Maley verlängert werden soll.

Anzeige

Vertragsverhandlungen einmal anders: Über die Zukunft des schottischen Torhüters Gary Maley entscheiden derzeit die Fans seines Klubs FC Livingston.

Auf Twitter hat der schottische Erstligist eine Umfrage über eine mögliche Vertragsverlängerung mit dem  37-Jährigen gestartet.

Anzeige

Livingston: "Sehr wahrscheinlich ein Novum"

"Sehr wahrscheinlich ein Fußball-Novum, aber wir geben euch die Möglichkeit, über die Zukunft von Torhüter Gary Maley zu entscheiden", twitterte der Verein. Der Vertrag des Schotten läuft nächsten Monat aus. 

"Wir legen es in die Hände der Fans, ob wir 'Stretch' eine Vertragsverlängerung anbieten oder nicht", schrieb der FC Livingston. Über 150.000 Twitter-Nutzer haben bereits abgestimmt - und derzeit sieht es gut für Maley aus: Fast 70 Prozent sagen "Bietet ihm einen Vertrag". Die Abstimmung läuft noch bis Donnerstag.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barcelona verzichtet auf Messi
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Davies zurück auf dem Rasen
  • Tennis / ATP
    5
    Tennis / ATP
    Die große Wachablösung naht

Der 1,98-m-Hüne Maley steht seit 2016 beim FC Livingston unter Vertrag und ist nach Robby McCrorie und Ryan Schofield lediglich die Nummer drei im Team. Seit über zwei Jahren hat er kein Spiel mehr für die erste Mannschaft bestritten.