Der russische Fußballer Innokentiy Samokhvalov ist tot
Der russische Fußballer Innokentiy Samokhvalov ist tot © Lokomotive Moskau
Lesedauer: 2 Minuten

Tragische Nachricht: Der russische Fußball-Profi verstirbt bei einer Trainingseinheit. Der Vereinskollege von Benedikt Höwedes hinterlässt eine Frau und einen Sohn.

Anzeige

Der russische Fußballer Innokentiy Samokhvalov vom Erstligisten Lokomotive Moskau ist während einer individuellen Trainingseinheit gestorben.

Das teilte der Klub von Rio-Weltmeister Benedikt Höwedes am Montag mit.

Anzeige

Der 22 Jahre alte Samokhvalov habe sich demnach während der Einheit schlecht gefühlt, die Umstände müssten erst geklärt werden, hieß es in einer Mitteilung. 

Man gehe von Herz-Versagen aus. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren