Standard Lüttich droht der Absturz in die Viertklassigkeit
Standard Lüttich droht der Absturz in die Viertklassigkeit © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Standard Lüttich erhält von der Lizenzkommission des belgischen Verbandes keine Lizenz für eine der drei höchsten Ligen. Der Klub legt dagegen Berufung ein.

Anzeige

Hiobsbotschaft für Standard Lüttich!

Die Lizenzkommission des belgischen Fußballverbandes erteilte dem Traditionsklub am Mittwoch keine Lizenz für die Division 1 A (Jupiler Pro League), die 1. Division B und für die 1. Division Amateure. Dem zehnmaligen belgischen Meister droht damit in der kommenden Saison der Gang in die vierte Liga - die 2. Division Amateure - Punktabzug inklusive.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Favre: "Denke nicht an Aufgeben!"
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Haaland fällt gegen Paderborn aus
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Massa spricht über Schumacher
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Amazon zeigt noch mehr Bundesliga
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    So sehen Vettels Optionen aus

Standard kündigte an, gegen die Entscheidung beim belgischen Schiedsgericht für Sport (CBAS) Berufung einzulegen. Das Urteil wird am 10. Mai verkündet.

Wie die Gazet van Antwerpen berichtet, erhält Standard keine Lizenz, da der Club keinen Zahlungsnachweis für die Prämien im Februar vorlegen konnte. Dabei geht es um mehr als eine Million Euro.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Laut La Derniere Heure hat die Finanzierung des Ausbaus des Standard-Stadions wesentlich zur aktuell misslichen Lage beigetragen.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison 2019/20 wegen der Corona-Pandemie lag Standard nach 29 Spieltagen auf Tabellenplatz fünf.