Ashley Cole spielte zuletzt bei Derby County
Ashley Cole spielte zuletzt bei Derby County © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ashley Cole wird Opfer von dreisten Einbrechern. Diese erbeuten aus dem Haus des langjährigen Nationalspielers wertvolle Juwelen.

Anzeige

Der ehemalige englische Nationalspieler Ashley Cole in seinem Haus von maskierten Räubern überfallen und ausgeraubt worden. 

Wie die die englische Boulevard-Zeitung The Sun berichtet, fand der Überfall bereits am 21. Januar in Fetcham (Surrey) statt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Eindringlinge sollen demnach den 39 Jahre alten Cole bedroht und auch auf einen Stuhl gefesselt haben. 

Zuvor drangen die Räuber in Sturmhauben und Tarnkleidung durch die Hintertüren in das Haus ein. Sie erbeuteten wertvolle Juwelen, deren genauer Wert nicht genannt wird. 

Cole jetzt Jugendtrainer beim FC Chelsea

"Die Räuber waren sehr professionell und wussten genau, was sie taten. Sie müssen Cole absichtlich ins Visier genommen und den Ort im Voraus ausgekundschaftet haben", zitiert die Sun eine nicht genannte Quelle.

Cole, der heute als TV-Experte und Jugendtrainer seines langjährigen Klubs FC Chelsea arbeitet, soll von der Tortur "extrem erschüttert" gewesen, aber ansonsten unversehrt geblieben sein.