Lesedauer: 2 Minuten

Bei Ajax Amsterdam spielen Amin Younes und Abdelhak Nouri bis zu dessen Herzstillstand 2017 zusammen. Younes erzählt nun, wie er seinem Freund Respekt zollt.

Anzeige

Für Fußball-Nationalspieler Amin Younes spielt sein ehemaliger Mitspieler Abdelhak Nouri auch knapp drei Jahre nach dessen Herzstillstand immer noch eine große Rolle.

"Er wird nicht mehr spielen. Aber wir, seine Freunde, werden ihn niemals vergessen", sagte der 26-Jährige den Onlineportalen Spox und Goal: "Ich trage seine 34 bei meinem aktuellen Verein, um ihm Tribut und Respekt zu zollen. Und wer weiß, vielleicht erkennt Abdelhak mich eines Tages und wir lachen noch einmal so wie früher."

Anzeige

Nouri erleidet 2017 Herzstillstand

Nouri hatte am 8. Juli 2017 im Trikot von Ajax Amsterdam während eines Testspiels gegen Werder Bremen auf dem Rasen einen Herzstillstand erlitten. Erst im März dieses Jahres war das hoffnungsvolle Talent aus dem Koma erwacht, ist aber weiter an sein Krankenbett gefesselt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Süle mit klarem Titel-Statement
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Messi führt Barca ins Viertelfinale
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Hilft Ferrari Vettel wirklich noch?
  • Fußball / Champions League
    4
    Fußball / Champions League
    Can und Ex-Bayern liken Sarri-Aus
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: Lewandowski überragt

"Ich dachte erst, er hätte einen kleinen Schwächeanfall wegen des Ramadans erlitten - oder weil es einfach zu heiß war", schildert sein damaliger Mannschaftskollege Younes die Szene vom 8. Juli.

Erst der Mannschaftsarzt habe dem Team am Abend mitgeteilt, wie ernst es war. "Viele brachen dabei sofort in Tränen aus. Es war die Hölle", erinnert sich der Confed-Cup-Sieger.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Younes wurde in der Jugend von Borussia Mönchengladbach ausgebildet. Er spielte leihweise beim 1. FC Kaiserslautern, bevor er 2015 zu Ajax wechselte. Younes ging 2018 nach drei Jahren in den Niederlanden zum SSC Neapel. Unter Jogi Löw lief er fünfmal für Deutschland auf und erzielte zwei Treffer.