Rhian Brewster ist derzeit bei Swansea City unter Vertrag
Rhian Brewster ist derzeit bei Swansea City unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Rhian Brewster hat sich in der 2. englischen Liga einen Spaß auf Kosten des Referees erlaubt. Ganz so dreist wie Paul Gascoigne vor 25 Jahren war er aber nicht.

Anzeige

Mit einer lustigen Aktion hat sich Rhian Brewster auf die Spuren von Paul Gascoigne begeben.

Das Liverpool-Talent, das derzeit an Zweitligist Swansea City ausgeliehen ist, hob im Spiel bei Preston North End die Gelbe Karte auf, die Schiedsrichter Geoff Eltringham verloren hatte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Brewster trottete anschließend zum Referee hin und zeigte ihm den Gelben Karton in bester Schiedsrichter-Manier.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Eltringham machte den Spaß mit und bedankte sich beim 19-Jährigen mit einem Klaps auf den Rücken. Brewster sorgte aber auch für ein sportliches Highlight und sorgte in der 33. Minute für den 1:1-Endstand.

Vor 25 Jahren hatte Gascoigne mit einer ähnlichen Aktion bereits für großes Gelächter gesorgt. Im Gegensatz zu Brewster hatte der damalige Star der Glasgow Rangers dem Unparteiischen die Gelbe Karte aber zuvor abgeluchst.